Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Katze alleine lassen – Was ist zu beachten

0

Wenn die Mieze tagsüber zu Hause wartet, ist ausreichend füttern vor der Arbeit sehr wichtig. Noch viel wichtiger ist die Bereitstellung des Futters während einer längeren Abwesenheit. Ein Futterautomat(*) leistet hier gute Dienste. Ein einfaches, aber dennoch geniales Modell besteht aus einem Behälter. Das darin befindliche Trockenfutter rutscht nach Bedarf in den Napf. Es gibt auch Kombimodelle mit integrierter Tränke. Das Wasser läuft aus einer kopfüber platzierten Flasche in die Schüssel. Inzwischen gibt es schon Futterautomaten mit Timerfunktion, die die Mahlzeiten portionsweise zu bestimmten Zeiten freigeben. Ein solcher Futterautomat spart Zeit und Mühe. Die Anschaffung lohnt sich auch für den Alltag.

Stehen Futter und Wasser(*) bereit und ist die Katzentoilette sauber, dann warten weitere Aufgaben auf dich. Vor dem Verlassen der Wohnung entfernst du giftige Nahrungsmittel und toxische Zimmerpflanzen. Ist der Mieze langweilig, dann kommt sie auf die dümmsten Gedanken und interessiert sich plötzlich für Dinge, die vorher nie relevant waren. Natürlich schließt du die Fenster und solltest auch die Türen schließen beziehungsweise fixieren(*). Du sorgst somit dafür, dass kein Durchzug die Türen zuknallt. In diesem Fall könnte sich die Katze verletzen oder einklemmen. Du darfst die Mieze während deiner Abwesenheit nicht vernachlässigen. Kümmere dich deshalb um eine passende Betreuung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.