Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Ich

Hallo ich bin Viktoria,

ich möchte auf diesem Blog  unsere orientalisch-europäische Kurzhaarkatze namens Charly vorstellen.  Sie bekommt natürlich die „Home“ Seite, da Sie unsere erste Katze ist und unser glückliches Heim bis jetzt mit so viel Spaß und Freude bereichern konnte. Mitunter habe ich mir gedacht, einen kleinen Ratgeber für Katzenanfänger zu verfassen. Dieser beinhaltet einige beliebte Katzenrassen und Herkunft, Informationen über Katzenhaltung, Ernährung, Pflege,  Links zu interessanten Produkten und vieles mehr. Die Liste der Katzenrassen werde ich von Zeit zu Zeit mit weiterem informativen Inhalt füllen.

Zurück zu meinem Baby:

Die Charly lebt jetzt seit über 8 Jahren bei uns und ich finde, es ist an der Zeit, diese hier vorzustellen, auch wenn es nicht all zu viele Bilder über sie gibt. Im Netz gibt es zwar jede Menge Bilder über Katzenrassen aber über Katzenmischlinge eher weniger bzw. weiß der Leser nicht genau, was für eine Rasse jetzt in welcher Katze steckt. Also hab ich mir zur Aufgabe gemacht, diese nicht alltägliche Mischlingskatze hier vorzustellen und dem Leser einen Einblick in eine nicht alltäglichen Katzenrasse zu ermöglichen. Wenn man sich noch nicht so über Katzen informiert hat, dann könnte man denken, dass meine Webseite „hauskatz.de“ , wie der Name schon sagt, die gewöhnliche europäische-Kurzhaarkatze repräsentiert. Denn die meisten Menschen denken, dass die Hauskatze eine eigene Rasse ist. Nun den muss ich hier enttäuschen, denn das stimmt so nicht. Wer den Beitrag über die europäische-Kurzhaarrasse durchgelesen hat, der wird feststellen, dass die Hauskatze eigentlich keine eigene Rasse ist. Möchtest du mehr Wissen, dann schau hier nach.

Meine Interessen:

Meine Interessen liegen im Texten, allen möglichen virtuellen Jobs und dem Bloggen. Ich lese für mein Leben gerne und man kann mich mit einem guten Roman schon sehr zufrieden stellen.

Hurra, wir bekommen Nachwuchs:

Es war Sonntag und mein Mann und ich hatten irgendwie das Gefühl, heute wird es Zeit uns eine Katze zuzulegen. Wir hatten schon öfter darüber nachgedacht, konnten uns aber nie so wirklich entscheiden. Bis zu diesem besagten Sonntag.  Fest stand, dass wenn wir uns eine Katze zulegen würden,  wir das nicht nur halbherzig machen werden sondern auch mit allen höhen und tiefen, die so eine Katzenhaltung mit sich bringt . Eine Katze ist nicht nur ein Gegenstand, den man einfach kauft und irgendwo in die Ecke stellt, sondern es ist sozusagen eine Lebensaufgabe, eine Katze groß zu ziehen. Ich vergleiche das mal mit einem Baby, das viel Aufmerksamkeit und Liebe braucht und das jeden Tag. Die Entscheidung war gefällt und wir machten uns ganz Spontan auf den Weg nach Heidelberg und holten die Charly dort ab. Die Fahrt verlief reibungslos. Die Eingewöhnung verlief problemlos und Charly fühlte sich sehr schnell heimisch.

Nach dem ersten Tierarztbesuch stellte sich heraus, dass die Gute weder geimpft, noch sonderlich gepflegt wurde. Zudem plagten sie Milben im Ohr und ihr Fell sah blass und zerzaust aus. Nach einer Komplettkur ging es ihr dann entsprechend besser und sie blühte auf. Wir kümmerten uns natürlich um das grazile Geschöpf, pflegten und hegten sie zu einer  beeindruckenden Schönheit groß.

Viel Spaß beim durchstöbern